arabesco Warum Sie eine Kindermatratze kaufen sollten

Warum Sie eine Kindermatratze kaufen sollten

Warum Sie eine Kindermatratze kaufen sollten

Säuglinge schlafen bis zu sechzehn Stunden pro Tag, Kleinkinder rund 10 Stunden. Doch auch ältere Kinder benötigen weitaus mehr Schlaf, als mancher Erwachsene. Neben der Dauer der täglichen Schlafphasen ist für eine gesunde Entwicklung des Kindes aber auch die ideale Liegefläche von essenzieller Wichtigkeit. Nur eine passende Kindermatratze garantiert dabei den gesunden und erholsamen Schlaf der Kinder. Wenn Sie eine Kindermatratze erwerben, dann sollten Sie auf folgendes achten: An erster Stelle steht beim Kauf einer Kindermatratze natürlich die Größe. Matratzenschutz Kinderbett Eine Matratze für das Kinderbett sollte immer passend zum Gestell und dem Lattenrost gekauft werden. Danach geht es um die Materialeigenschaften. Unbedingt wissen sollten Sie hierbei, dass es besser ist, wenn ein Kind zu hart liegt als zu weich. Denn die Knochen befinden sich noch im Wachstum und könnten sich bei einer zu weichen Matratze nachhaltig verformen und spätere Haltungsschäden begünstigen. Am besten ist es daher, in eine formstabile Kindermatratze aus Kaltschaum zu investieren. Hier besteht der große Vorteil darin, dass sie nicht nur sehr atmungsaktiv und schadstoffarm ist, sondern sich der Körperkontur und der Schlafposition optimal und immer wieder neu anpasst, so dass Knochen und Gelenke perfekt gestützt werden. Um die Kindermatratze grundlegend vor Verunreinigungen, Feuchtigkeit und Abnutzung zu bewahren, gehört immer auch ein entsprechender Matratzenschutz Kinderbett zur Ausstattung. Dieser kann bei Bedarf regelmäßig gewaschen werden, so dass das gesunde Bettklima jederzeit erhalten bleibt. Ist von Matratzenschutz im Kinderbett die Rede, ist hier sicherlich insbesondere gemeint, wenn das Kind sich einnässt. Denn die Nässe dringt ohne Matratzenschutz umgehend in die Matratze vor. Hier sollte auf Gummi- oder Latexeinlagen gänzlich verzichtet werden. Warum? Mit dieser Art von Einlagen kann die Feuchtigkeit nicht abtransportiert werden. Die Folge sind Stockflecken oder Schimmelflecken. Außerdem leidet das gesamte Bettklima darunter, es wird mehr als ungesund. Stattdessen ist es zu empfehlen, einen atmungsaktiven Bezug mit einer speziellen wasserdichten Beschichtung zu wählen.